Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 51

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 52

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 51

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 52

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 51

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 52

Strict Standards: Declaration of JParameter::loadSetupFile() should be compatible with JRegistry::loadSetupFile() in /var/www/web1487/html/ranger2013/libraries/joomla/html/parameter.php on line 512

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 51

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 52

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 51

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 52

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 51

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 52

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 51

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 52

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 51

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 52

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 51

Strict Standards: Only variables should be assigned by reference in /var/www/web1487/html/ranger2013/plugins/content/jw_sigpro/jw_sigpro.php on line 52

Willkommen beim Stamm 241 der Royal Rangers in Stralsund

rangers-241Wir sind die „Küsten-Rangers“ - Seit 1999 gibt es uns hier oben im nördlichsten Teil unseres schönen Mecklenburg - Vorpommerns.

Was steht als nächstes an?

Stamm- Teamtreff alle 14 Tage immer Freitag 17.00 Uhr

wann genau steht im Kalender (klick hier)

  • Regionaltag am 1 Mai in Neu Kalis

Camps:

 

Gute Ausbildung ist wichtig - von nix kommt nix

In den 14-tägigen Treffen im Stamm oder in den einzelnen Teams werden die Rangers gründlich vorbereitet. Besonders wichtig sind dabei die Ausbildungsgebiete Feuer, Knoten & Bünde, Camptechnik, Orientierung, Karte & Kompass, Erste Hilfe und Werkzeugsicherheit. Ein diszipliniertes, der Natur und Umwelt angepasstes Verhalten wird bereits im Kleinsten eingeübt und bei größeren Maßnahmen stets als Leitlinie beachtet. In diesem Rahmen machen die Ranger immer neue spannende und abenteuerliche Erfahrungen.

Regionalcamp 2015 - Rückblick und Video

Diesen Sommer fuhren wir als Royal Rangers Region MV Ost-4 auf unser erstes Regionalcamp. Eine Schafweide auf der Halbinsel Drigge /Rügen bot einen traumhaften Platz direkt am Sund. 110 Ranger aus den Stämmen Stralsund, Rostock, Schwerin, Neubrandenburg und Neu-Kaliß erlebten ein Camp, welches "Nicht von dieser Welt" war. Sie erforschten das Geheimnis von Daniel, lebten eine Woche draußen, kochten über Feuer, nächtigten in Kohten, genossen gemeinsame Abende mit Theater, Musik, Andachten, Lagerfeuer und erlebten Gottes Schöpfung hautnah.

Bilder vom Regionalcamp findet Ihr auf der Facebookseite von uns und der Region O4

Kamera & Schnitt: Jonathan Goudefroy   https://vimeo.com/138434406

Vielen Dank an alle Ranger für dieses unvergessliche Camp!

Der Reiz des Einfachen - weniger ist mehr

Die gelernten Knoten und Bünde können spätestens beim Aufbau der jährlich ein- bis zweimal stattfindenden Camps angewendet werden. Jedes Team baut sich seinen eigenen Teambereich auf. Mit Holzstangen, Schnüren und gutem Teamgeist gehen die Rangers ans Werk. Ein überdachter Essplatz entsteht, eine Feuerstelle und ein Arbeitsbereich zum Sägen und Spalten des Feuerholzes. Das über dem offenen Feuer selbst gekochte Essen schmeckt meistens vorzüglich. Es werden aber auch "Großbauwerke" auf dem Camp erstellt. Die Palette reicht von Lagertor, dem großen Aussichtsturm und der Jurtenburg bis hin zu Hollywoodschaukel und Campbackofen. Wenn dann das Camp aufgebaut ist, geht es, meistens unter einem bestimmten Campthema, richtig los: Geländespiele, Lagerolympiade, Workshops, Wanderungen und vieles mehr.

Was bedeutet es, ein Royal Rangers zu sein?

Royal Rangers sind christliche Pfadfinder. Als Kinder und Freunde des "Königs aller Könige" Jesus Christus haben wir die besten Voraussetzungen für ein ereignisreiches, natürliches, gesundes und spannendes Pfadfinderleben. Aktive Ranger zieht es hinaus in die frische Luft. Auch der Regen kann uns nicht davon abhalten, mit unseren Teams einige Tage loszuziehen und Neues zu entdecken.

Einfach losziehen

Höhepunkt im Teamleben sind die "Hajks", die zwei oder mehrere Tage dauern und bei den älteren Rangern auch ins Ausland führen können. Nachdem man sich sein Hajkziel gesteckt hat, ist es immer wieder ein besonderes Erlebnis, im Team im Freien zu übernachten und sich auch im schwierigen Gelände zurecht zu finden. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Kanu, Kreativität bei der Auswahl des Fortbewegungsmittels ist dabei immer gefragt. Durch das einfache und schlichte Leben werden alte Werte wieder neu entdeckt - ein Gespräch mit Freunden, der Teamgeist, die Stille der Natur, die Schönheit von Gottes Schöpfung, ein Gebet, Gott erleben. Und dann wieder prickelnde Aktion: durch dick und dünn das Ziel erreichen, die Kletterwand im Dülfersitz hinunter, das selbstgebaute Kanu über Stromschnellen balancieren, vom erklommenen Berggipfel den Sonnenaufgang beobachten - die eigenen Grenzen kennenlernen und sie erweitern.

Auf dem sicheren Fundament christlicher Werte

und pfadfinderischer Prinzipien möchten wir als Christliche Pfadfinderschaft Royal Rangers zu einem nach vorne gewandten, dynamischen und abenteuerlichen Leben motivieren. Ein Leben in Achtung vor dem Leben, zu dem sowohl der Schutz unserer Umwelt, als auch verantwortungsbewusstes soziales Handeln gehören. Unser Engagement als christliche Pfadfinder kommt in unserem Versprechen zum Ausdruck, in dem es heißt, dass wir mit Gottes Hilfe unser Bestes tun wollen, um Gott, unserer Gemeinde und unseren Mitmenschen zu dienen. Deshalb ist es uns wichtig, dass junge Menschen das Christsein über den konfessionellen Rahmen hinaus als einen Lebensstil erleben, der Brücken baut und Menschen verbindet. 

Mehr zu den Werten und dem Konzept >klicke  hier<

Wachsen durch dienen

Aber auch zu Hause gibt es was zu erleben und gilt es, das bei den Royal Rangers Gelernte anzuwenden. Schon sprichwörtlich ist die "gute Tat" des Pfadfinders gemäß der goldenen Regel. Unser Versprechen fordert uns dazu heraus, Gott, unserer Gemeinde, unseren Mitmenschen und unserer Familie zu dienen. Das kann in Form von kleinen Diensten geschehen, im Team beim Singen im Krankenhaus, beim Sammeln für ein Waisenkind in Afrika oder im Stamm bei einem Waldeinsatz zur Freude des Försters.

In diesem Sinne „gut Pfad“ und „allzeit bereit“

Go to top